Gravis – Kundenunfreundlich muss man großschreiben

HEUTE, war ich bei Gravis, um nachzufragen ob meine Apple Magic Mouse noch da ist.

Also stellte ich mich an den Schalter und sagte dem netten Mann dass ich vor einer Woche eine Mail erhielt in der stand, dass meine Magic Mosue zur Abholung bis zum 24.12. bereit liegt.

Leider war ich bei Ankunft der Mail, am 21.12. schon unterwegs nach Hause zur Familie und eine Abholung bis zum 24. war unmöglich. Ich meine, okay zu Weihnachten ist ja vllt. schön, aber kurz vor Weihnachten ist man gerne mal pleite und hallo, die können die Reservierungszeiten ja ruhig wegen Weihnachten etwas ausbreiten, da doch der ein oder andere Urlaub hat und nicht gerne alleine feiern möchte.

Naja, ich schrieb den Jungs von GRAVIS ja noch am 21.12. ´ne Mail, dass ich die Maus gerne diese Woche abholen möchte.

Also, wie schon gesagt, ging ich heute hin, sagte ich habe vor 2 Monaten per Mail reserviert. Er schaute dann nach meinem Namen, kam wieder: Nichts zu finden.

Er fragte noch mal wann ich bestellt habe und wie – was ich so genau auch nicht mehr wusste da es ja schon ein paar Tage her ist (2 Monate)… Er ging noch mal…Nichts zu finden.

Er fragte nach einer Auftragsnummer… Okay hatte ich als E-Mail auf dem Laptop. Gezeigt. Auch im Computer war nichts zu finden. Er ging wieder ins Lager…

Eins war mir klar. Hätten sie keine Maus mehr dagehabt hätte er es gleich gesagt und nicht noch weiter gesucht… Also lagen dahinten noch Mäuse und ich bekomme keine!

Er kam wieder. Nichts zu finden. Auftrag gelöscht, „hätten Sie bis zum 24.12. abholen müssen, jetzt ist es zu spät“.

Na super! Ich persönlich habe kein Problem damit Artikel ein paar Tage länger in unserem Onlineshop jemanden zu reservieren, weil sich die Abholung verschiebt da etwas dazwischen kam. Gravis kann so was wohl nicht.

Ich kann nicht verstehen dass Kunden die schon seit über zwei Monaten auf Ware warten einfach so stehen gelassen werden. Das beste kam dann noch, als ich den Mitarbeiter dann fragte wie lange es dauert bis ich eine Maus bekommen kann. Mit einem schadenfrohen Grinsen antwortete er mir: „Wenn Sie die Maus erneut reservieren möchten wird das jetzt noch mal genauso lange dauern, wenn nicht sogar länger…“

Alles klar und tschüss!

Im Prinzip bin ich ja selber schuld, da ich nicht in den zwei Tagen mir die Maus abgeholt habe, aber, es war Weihnachten und ich habe denen das noch extra per Mail mitgeteilt und darum gebeten die Reservierung um ein paar Tage zu verlängern. Das so was nicht geht finde ich doch sehr schlecht… vor allem wenn man nicht mal eine Antwort erhält und noch Bestand da ist.

Updated: 30. Dezember 2009 — 22:42

4 Comments

Add a Comment
  1. http://www.guhl-tech.de
    Ein super Apple Händler bei dem der Kunde noch als solcher bedient wird:o)

  2. hey
    kannst aber immer noch froh sein, dass du nicht bei comtech bestellt hast. da wäre dann das hier passiert:

    http://www.krass-verpeilt.de/krasse-probleme-bei-warenrucksendung-bei-comtech-%E2%80%93-nie-wieder/767
    finde es einfach nur krass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iMeister © 2016 Frontier Theme