Trends im mobilen Marketing

Wer sich für mobiles Marketing interessiert, also entweder privat oder beruflich die Frage beantworten muss, wie er seine Zielgruppe auf Handy und Tablet am besten erreicht, steht derzeit täglich von neuen Fragen und Herausforderungen.

Einen interessanten Artikel zu dem Thema inklusive einiger mehr oder weniger gewagte Prognosen hat jetzt der Sauerlandkurier veröffentlicht. Wir wollen uns einige Kernaussagen exemplarisch heraussuchen und kommentieren.

Mobile Trends

Eine Kernaussage des Artikels ist, dass sich die reale und virtuelle Welt immer mehr vermischt. (Die reale Welt bleibt natürlich real, gemeint ist vielmehr, dass auf Handys und Tablets einfach Zusatzinformationen via App auf das Live Bild der Kamera projiziert werden). Dies hat in der Vergangenheit ja auch schon als Schlagwort von der Augmented Reality die Runde gemacht. Als Beispiel wird hier Pokémon Go angeführt und die Autoren des Artikels äußerte die Vermutung, dass eine solche Darstellung auch für die Werbung genutzt werden könnte und vielleicht bald auch schon wird.

Eine weitere Prognose ist, dass aktuellen Netzwerken wie Snapchat den Autoren zufolge nur eine kurze Popularitätsspanne zuteil werden soll. Mittel- und langfristig würden diese Plattformen durch Facebook und andere abgelöst werden. Eine besondere Rolle soll den sogenannten Chat-Bots zukommen. Diese könnten auch fürs Marketing eingesetzt werden und künftig an Bedeutung gewinnen. Ein Vorgeschmack haben ja schon mal die US Wahlen in diesem Jahr geboten.

Schließlich wird in dem Artikel weiter prognostiziert, dass die Zielgruppen künftig noch stärker separiert werden. Dies würde es natürlich auch den Werbetreibenden ermöglichen, ihre Produkte noch zielgerichteter und mit weniger Streuverlusten bekannt zu machen. Es geht daher nicht nur um Big Data, sondern vor allem auch darum, die Datenmengen der Zukunft intelligent zu interpretieren, was auch als Smart Data bezeichnet wird.

 

 

 

Updated: 10. Dezember 2016 — 20:14

1 Comment

Add a Comment
  1. Das Leben von immer mehr (meist jungen) Leuten spielt sich online ab. Daher wächst dieser Markt auch unglaublich stark. Es wird mittlerweile viel mehr Priorität auf Onlinemarketing gesetzt, da dort die größte Reichweite zu finden ist. Zudem ist meiner Meinung nach die Ausrichtung auf eine bestimmte Zielgruppe online viel genauer und die Werbemessage kann praktisch innerhalb weniger Sekunden beim potenziellen Kunden ankommen.
    Wirklich sehr interessantes Thema, welches die nächsten Jahre mit Sicherheit noch viel mehr Bedeutung haben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iMeister © 2016 Frontier Theme