Schneller solls werden…!

Eines war klar, meine Festplatte in meinem MacBook, eine Samsung mit 250GB, war definitiv zu langsam.

Der Speicherplatz reichte mir zwar völlig aus aber das Öffnen von Programmen war trotz hohem Arbeitsspeicher immer eine Qual. Allein iTunes brauchte schon gut und gerne 2 Minuten bis es endlich lief und man was klicken konnte, von Word oder Excel wollen wir gar nicht erst reden.

Also schaute ich und schwankte dann zwischen der Seagate Momentus 7200.4 mit 320GB und einer Platte von Western Digital, die dann aber mal 40 Euro mehr kostete. So dicke habe ich es dann nun auch nicht und entschied mich schließlich für die Seagate.

Ein Tag später und das neue Teil war da. Da mal großen Lob an Amazon und der Lieferung für Prime Kunden, mal wieder.

Also abends zu Hause einmal testen ob´s schneller ist 🙂

Wie man das als Mac-User so gewohnt ist, ging das sehr einfach.

Die neue Platte als externe an den Mac, Carbon Copy Cloner gestartet und die derzeitige interne Platte im Mac geklont, was gut 3 Stunden dauerte (bei knapp 150GB Daten).

Fertig.

Die Platte in den Mac eingebaut, gestartet, alles lief wie gewohnt, ich liebe es 🙂

Die ersten Test´s waren spitze, iTunes und Word starten nun weitaus schneller, so sollte das auch sein.

Die Festplatte an sich läuft natürlich weitaus lauter als eine mit 5400rpm, aber das ist jetzt nicht das große Problem, da kenne ich andere 7200er wobei man echt ´ne Krise bekommen kann.

Also hat sich die kleine Investition mal wieder gelohnt.

Updated: 7. Januar 2010 — 16:28

1 Comment

Add a Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iMeister © 2016 Frontier Theme