Schlagwort: Apple-Mac

MacBook Air vs. Ultrabook

Macbook Air Ultrabook Man liest immer mehr solcher Vergleiche: das MacBook Air soll sich geschlagen geben, hier kommen die Ultrabooks, die mindestens genauso gut, wenn nicht besser sind. Das ASUS Zenbook Prime UX31A hat eine bessere Bildschirmauflösung, das Toshiba Portege Z935 ist um einige Gramm leichter. Mit anderen Worten: Apple kann einpacken.

Doch mit genau diesen Vergleichen zeigt die Konkurrenz, dass sie der amerikanischen Kultmarke eben doch noch nicht wirklich gewachsen ist. Ja, immer mehr Ultrabooks können das, was Apple schon seit 2008 erfolgreich vermarktet.

Die häufigsten Reparaturschäden eines MacBooks

Macbook ReparaturDie Produkte von Apple genießen im Bezug auf ihre Qualität ein hohes Ansehen. Die Verarbeitung ist über jeden Zweifel erhaben und die Kunden sind im Großen und Ganzen sehr zufrieden. Natürlich ist es auch hier nicht auszuschließen, dass einmal ein Gerät nicht perfekt funktioniert und seine Fehler hat. Ist ein Umtausch zwecks Garantie oder Gewährleistung bereits ausgeschlossen, bleibt die Frage, ob der Defekt selber behoben werden kann?

Die Reparatur selber vornehmen

Wer in der Lage ist sich selbst zu helfen, der braucht keine Wartezeit für das Verschicken und Bearbeiten des Anliegens einzuplanen. Mit wenigen Handgriffen und in kurzer Zeit kann alles wieder tadellos funktionieren. Allerdings ist jeder der selber versucht eine Reparatur vorzunehmen für seine Handlungen auch selber verantwortlich. Die folgenden Reparaturen können in Eigenregie durchgeführt werden:

Das MacBook Pro Retina – Mein neues Schätzchen

MacBook Pro mit Retina

Mein MacBook Air war fast zwei Jahre lang mein treuer Wegbegleiter, solange wie noch kein Notebook zuvor, aber alles nimmt mal ein Ende und um noch einen vernünftigen Wiederverkaufswert zu erziehlen musste das MacBook Air nun weichen.

Der Verkaufspreis war erstaunlicherweise auch nach 2 Jahren noch 2/3 des Neupreises, das muss man einfach mal erwähnen, in ein MacBook zu investieren lohnt sich wirklich.

Just Mobile Xtand: Elegant, effektiv, schick

Xtand Notebookstand

Notebooks sind in allen Lagen eine feine Sache, sie sind heute klein, leicht und enorm Leistungsstark und gegenüber dem normalen Dekstop-PC mobil.

Was aber wenn man täglich mehrere Stunden an seinem Laptop sitzt und ständig auf das Display “runterschaut”? Klar, irgendwann tut einem der Nacken und der Rücken weh.

Für diesen Fall gibt es im Netz viele Notebookständer die das kleine Display auf Augenhöhe anheben und einem so die Arbeit etwas erleichtern. Wie das bei uns Apple-Freaks aber so ist, nur der reine Nutzenfaktor reicht nicht aus, das Ganze muss auch noch richtig geil aussehen.

Power Nap auf dem MacBook Air Late 2010

Power Nap MacBook Air Late 2010

Power Nap ist nun auch da.

Die neue Funktion unter Mountain Lion wird via eines Firmware-Updates nachgereicht und soll für die Pro Retina´s und dem MacBook Air verfügbar sein.

Toll, mal gut dass ich ein MacBook Air mit Flashspeicher besitze, schockiert war ich dennoch als ich heute lass, dass es das Update nur für die Modelle ab Mitte 2011 gibt. Na super!

Hier bekommt man allerdings…

Mountain Lion – Wenn die Mitteilungszentrale nicht will

mountain lion mitteilungszentrale Heute habe ich den Sprung auf Mountain Lion gewagt, lief auch recht problemlos ab.

Leider wollte die neue Mitteilungszentrale mal so gar nicht. Ein Klick auf das Symbol oben rechts trug keinen Effekt mit sich.

Bei einem Neustart fiel mir dann aber auf, dass die Nachrichtenzentrale funktioniert, sich dann aber irgendein Programm oder Dienst zwischen schiebt, so dass keine Nachrichten mehr angezeigt werden können bzw. das ganze Feature nicht mehr will.

Also habe ich mal alles Apps die im Autostart sind nach und nach abgeschaltet und siehe da, Alfred war der Übeltäter. Auf die aber wohl beste App für den Mac will ich nicht verzichten.

Immer wenn´s mal nötig ist…

Time Machine schlägt fehl

… dann versagen die Backups. Ich weiß nicht warum, aber wenn bei mir das gesamte System crasht, dann sind die letzten Backups meist auch unbrauchbar.

Gestern wollte mein Macbook Air nicht mehr booten, was genau der Fehler war wusste auch Google nicht so genau, wahrscheinlich hat irgendwas das System zerstört. Folglich kam beim booten nach einer Zeit nur noch ein runder Kreis mit einem Strich durch (Einfahrt verboten!?):

iMeister © 2016 Frontier Theme