Disturbed – Indestructible

Einen Tag nun vor der offiziellen Veröffentlichung möchte ich nun auch eine Rezession zu dem neuen, heiß erwarteten Album von Disturbed abgeben. Es war nicht einfach eine Promo CD zu ergattern, aber dennoch durfte ich mich als einer der glücklichen schätzen, der dieses Album noch vor dem Ladenstart anhören durfte.

 

Disturbed Indestructible

Tja große Vorfreude folgte allerdings bittere Enttäuschung. Das Album ist nun gar nicht das, was ich mir erhofft habe. Die vier Jungs aus Chicago bleiben ihrem Style treu, super NuMetalrock zu produzieren, verbunden mit wieder starken, aggressiven Texten. Eigentlich perfekt, aber ich finde kaum einen Unterschied zu vorherigen Alben, so dass ich die neue Musik doch sehr langweilig finde… Nichts besonderes, kein Ohrwurm, nichts was einem umhaut; Schade!

Einziges Lied was mir wirklich gut gefällt ist die Singleauskopplung „Inside the Fire“, welche dann auch auf dem iPod landet, der Rest gesellt sich zu den Geschwistern in den Musikschrank und wartet auf den Staub der Zeit.

Titelliste:

1. Indestructible 2. Inside the Fire 3. Deceiver 4. Night 5. Perfect Insanity 6. Haunted 7. Enough 8. Curse 9. Torn 10. Criminal 11. Divide 12. Façade

Weitere Anspieltipps sind noch „Hounted“ und „Enough“, dass war´s dann aber auch schon.

Fazit: Für Disturbedfans klare Sache, die Scheibe zu kaufen. Die Musik ist wie immer gut aber es fehlt die Abwechslung, der Kracher.

Updated: 29. Mai 2008 — 13:30

1 Comment

Add a Comment
  1. bittere enttäuschung? ne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iMeister © 2016 Frontier Theme