T-Mobile vs. Vodafone – Diese Runde ging an die Telekom

Also, mein Handyvertrag läuft aus also ging ich kurz in die Stadt um mich über eine Vertragsverlängerung zu informieren – gekündigt war der Vertrag bereits.

Irgendwie habe ich an zwei Stellen in Hannover und Laatzen jedoch nur hirnlose T-Mobile Mitarbeiter abbekommen, die irgendwie kein Plan hatten und ich da lieber keinen Vertrag abschliessen wollte.

Also, zu Hause, Kundenservice angerufen und hier ging´s doch deutlich einfacher. Nachdem ich gesagt hatte, dass ich bereits gekündigt habe und mich aber dennoch noch einmal informieren wolle, was T-Mobile mir so bieten kann um mich als Kunden zu behalten, wurde die Damen sehr nett.

Nun ist es so, das T-Mobile tatsächlich soweit entgegenkam, dass ich ein neues iPhone 4s für ein paar Euro bekomme, der monatliche Betrag um 10 Euro verringert wird (für 12 Monate, was auch ein nettes Sümmchen ist) und noch eine Flat draufkommt. Sehr nett… Okay, um das Ganze dann Dingfest zumachen bat ich um einen letzten Gefallen. Ich hätte das iPhone gerne morgen, also Express Versand bitte und die Kosten dafür gehen zu Lasten von T-Mobile.

Auch das ging, also war ich zufrieden. Das Angebot im Internet und bei den T-Shop-Mitarbeitern hätte mich mal glatt 300 Euro mehr gekostet.

Anders Vodafone. Bereits vor einer Woche rief ich dort an, da das Internet im Minutentakt ausfiel. Wie man herausfand, liegt im Raum Hannover beim UMTS wohl eine Großstörung vor, was auch etwas dauern würde zu beheben. Als Entschädigung gab´s eine Monatsgebühr gutgeschrieben.

Heute rief ich erneut an, da das Internet nun gar nicht mehr ging und auch das Telefon ausgefallen ist. „Ja, wir arbeiten daran und Sie haben ja bereits eine Gutschrift bekommen…“

Blöde Kuh, die Gutschrift habe ich mal als kleine Entschädigung der Unannehmlichkeiten angesehen, nicht das Vodafone sich jetzt ´nen Monat Zeit nehmen kann um das Problem zu beheben. Sehr unfreundlich die Dame. Nachdem ich dann noch sagte, dass ich noch einen Tag warte, dann schriftlich eine letzte Frist setzen werde und anschließend das Sonderkündigungsrecht in Betracht ziehe – Vodafone erfüllt ja nun nicht seinen Vertragsanteil – da wurde die Dame noch patziger. Also das ist ziemlich unter aller Sau – und das innerhalb von 10 Minuten zumindest das Telefon wieder gehen sollte, wurde auch nicht eingehalten – mittlerweile sind 90 Minuten vergangen.

Wie schon gesagt, diese Runde ging an die Telekom, mit denen ich hier in Hannover einfach zufriedener bin, nur dumm das Verträge 24 Monate laufen.

Updated: 12. Juni 2012 — 11:55

1 Comment

Add a Comment
  1. Hi,
    ich finde dubist voreingenommen. bei T-Mobile hast du auch erst mit 2 blöden Mitarbeitern zu tun gehabt und totzdem findest du T-Mobile toll.

    Bei Vodafone hast du nur mit einer einzigen Person gesprochen, die blöd reagiert hat. Da hast du nicht mehrern leuten eine gelegenheit gegeben.

    Es lässt sich also eigentlich nicht wirklich vergleichen….
    Aber ich glaube Vodafone gibt einem wirklcih generell keine so guten Boni.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iMeister © 2016 Frontier Theme