Die Macht der Blogs

Vor einigen Tagen habe ich mich ja etwas über den Kundenservice von Gravis aufgeregt und berichtete über meine schlechten Erfahrungen.

Einen Tag nach der Veröffentlichung des Blogpost´s bekam ich von einem Gravis-Mitarbeiter eine E-Mail, in der ich eine Entschuldigung und eine persönliche Schilderung des Problems von Gravis der Apple Magic Mouse betreffend bekam.

Das fand ich nun auch sehr nett und antwortete auch, dass ich dafür schon Verständnis habe, allerdings nicht für die Behandlung der Kunden im Ladengeschäft.

Nichts desto trotz, drei Tage nach der E-Mail nun bekam ich von einem Mitarbeiter aus dem Gravis Vertrieb eine E-Mail, dass meine Magic Mouse aus Berlin eingetroffen sei und ich sie abholen kann. Diesmal ohne festen Abholtermin.

Na wunderbar, das klappt ja doch und warum sagte mir der Mitarbeiter im Gravis Laden ich muss 3 Monate warten, da mein Auftrag ja gelöscht wurde? Hm, naja, egal soll´s mir sein.

Also ging ich mir noch gestern Abend die Maus abholen, was ohne Probleme auch klappte und freute mich endlich die schicke neue Maus testen zu können.

Das GRAVIS mir die Maus nun doch noch so schnell nachlieferte entschädigt doch nun einiges und die Kundenbetreuung hat auf jeden Fall eines erreicht:

Ich habe nun wieder ein gutes Bild von GRAVIS und werde auch demnächst wieder etwas dort stöbern gehen.

Updated: 6. Januar 2010 — 9:01

1 Comment

Add a Comment
  1. Wow, das ist doch mal wirklich klasse!! Meine persönlichen Erfahrungen mit Gravis waren bis jetzt eigentlich immer alle positiv – kann nichts Schlechtes über den Laden berichten. Das mit deiner Maus war wohl etwas unglücklich, aber zumindest ist jetzt wieder alles in Ordnung. Ich warte ja noch immer sehnsüchtig auf mein Exemplar, habe aber auch erst vor kurzem bestellt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iMeister © 2016 Frontier Theme