Sony Vaio X – Vorsicht!

Sony Vaio X dünnstes Netbook

Nicht anfassen!

Gestern schlenderte ich wieder einmal mit meiner Freundin durch den Saturn in Hannover.

Mal wieder sehr angetan war ich vom MacBook Air aber es wird vorerst ein Traum bleiben 🙂

Als ich bei den Netbooks an kam fiel mir doch gleich ein Laptop auf. Das Sony Vaio X, das Teil ist unfassbar dünn.

Also nahm ich das gute Stück Technik einmal zugeklappt in die Hand und mir kam sofort ein Gedanke in den Kopf geschossen “Oh mein Gott, wie krank ist das denn!?”.

Wenn man das Netbook in die Hand nimmt hat man echt Angst das es auseinander bricht. Das Sony Vaio X misst gerade mal 14mm (zugeklappt). Also ganz ehrlich, ich würde das Gerät niemals in eine Tasche stecken.

Der Preis ist auch ein kleiner Wahnsinn. Das Saturn-Austellungsstück – was schon leicht mitgenommen aussah – sollte demnach stolze 1399 Euro kosten. Wow.

Vom Gewicht, von der Optik und von der Leistung ist das Vaio mit Sicherheit sein Geld wert, aber wozu braucht man so was? Dann würde ich doch immer wieder zu einem MacBook Air greifen.

Kennt ihr das Gerät? Habt ihr es schon mal in der Hand gehabt?

Amazon biete das Sony Vaio X übrigens auch neu an für 1680 Euro.

Updated: 23. März 2010 — 13:48

2 Comments

Add a Comment
  1. Hallo Sven!

    ich bin zurzeit auch am überlegen evtl. auf Apple umzusteigen, werde deshalb deinen Blog mal verfolgen 😉

    PS: Das Sony Vaio X ist wirklich unglaublich dünn… aber jeder halt wie er es mag! Mir gefällt es nicht.

    Grüße vom Erfolgs-Blog!

  2. Hallo Stefan,

    das freut mich, ich habe Deinen Blog auch abonniert.

    Zu dem Wechsel auf Apple kann ich Dir nur raten, der Anfang ist zwar eine starke Umgewöhnung aber irgendwann hat man den Dreh raus und alles ist viel besser 🙂

    Beste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iMeister © 2016 Frontier Theme