Abmahnfalle bei eBay für gewerbliche Verkäufer

Vorsicht ist geboten für gewerbliche Verkäufer beim anbieten von Artikeln auf eBay.

Gerade die Shops die einiges verkaufen – oder es wollen – laufen Gefahr bei der Einrichtung etwas zu vergessen. Viele nutzen eine seperate Kaufabwicklung wie Afterbuy oder eazyAuction. Das ist ja auch schön und gut, man kann sämtliche rechtlichen Informationen in dem System meist hinterlegen nur sollte man aufpassen, dass man Angaben zur Rücknahme und AGB unbedingt auch bei eBay hinterlegt.

Dies geschieht unter „Mein Mitgliedskonto“ – > „Einstellungen für gewerbliche Verkäufer„.

Tut man dies nicht erscheint in der Wap Ansicht kein Link zu den AGB, was Abmahnungen mit sich bringen kann. Es ist dringend erforderlich dass alle drei Links in der Wap Ansicht funktionieren und auftauchen:

Seine Artikel in der Wap Ansicht kann man sich hier anschauen.

Sollte einer der drei Links fehlen unbedingt nachbessern! Danke Axel für den Tipp!

Updated: 14. Juli 2009 — 14:24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iMeister © 2016 Frontier Theme