Kategorie: Life

Poppen, kleines Wort, große Sache

Poppen, kleines Wort, große Sache auf imeister.de

Der Geschlechtsverkehr ist beim Menschen eines der wichtigsten Themen. In allen Gesellschaftsschichten und in jedem Alter spielt eine Form der Sexualität eine wichtige Rolle im Leben. Man muss nicht unbedingt der Sexsucht erliegen, um ständig ans Poppen zu denken. Schon wieder 7 Sekunden Seit Jahren gibt es das Gerücht, dass Männer alle 7 Sekunden an […]

Putzkraft übers Internet bestellen im Test

In den letzten Monaten gabe es einige neue Internetplattformen, die sich rumd um das Thema der Putzkraftvermittlung drehen. Zum Teil besitzen sie so komische Namen wie „Book a Tiger“, was sich m.E. eher anzüglich anhört. Als würde man einen Oben-ohne-Putzmann buchen, der einem im Schlafzimmer nicht nur das Bett macht. Aber auch die Konkurrenz hat […]

2012 – Leicht ausgerutscht

Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht, habt schön gefeiert und ein paar Glücksraketen in den Himmel geschossen. Mein Silvester war ruhig, aber dennoch sehr, sehr schön, zusammen mit meiner Freundin konnte ich den Feuerwerkshimmel über Porta Westfalica aus einer herrlichen Aussicht genießen und nebenbei haben auch wir unseren bösen Geister versucht […]

Kurzreise nach Berlin, mit Groupon.de wirds zum Erlebnis!

Neulich wieder vorm Laptop gesessen und absolut keinen Nerv auf große Unternehmenungen. Probier ich mal Groupon aus. Den Link hatte ich mal gespeichert, weil es in Berlin grad ein ganz cooles Angebot gab fürs Piratenrestaurant und wir zufällig in der Nähe waren. Echt schräge Nummer mit jeder Menge kitschiger Deko, einem Sargzimmer und einem Piratenspielplatz direkt vor der Tür. Meine Freundin hats jedenfalls geliebt und ich liebte die Spare Ribs.

Sonnenbrand im Winter – Auch wenn die Bahn streikt

Los ging es von Hannover um 6 Uhr morgens und wir mussten wohl oder übel den ersten Zug nehmen der vom Hauptbahnhof Hannover zum Flughafen in Langenhagen fuhr. Glücklicherweise bot die Air Berlin einen Vorabend Check-In an, so dass wir die Last der Koffer schon am Vortag los waren – zum Glück wie sich herausstellte.

Das die Deutsche Bahn mal wieder streiken würde, das habe ich am Vorabend im Radio gehört, und extra dann noch einmal im Internet darüber informiert ob unser Zug zum Flughafen auch fährt. Na klar, alles wurde normal angezeigt und von Streik war nix zu lesen.

Also los um 4 Uhr morgens, den Zug den wir nehmen konnten (der erste) wäre gerade noch so rechtzeitig am Flughafen und einer später wäre dann schon fatal. Am Bahnhof angekommen stand auch an der Anzeigetafel alles wunderbar normal, aber wehe man vertraue der Deutschen Bahn!

iMeister © 2016 Frontier Theme