Kick Start – Mac mit dem iPhone steuern

Manchmal ist es ja so, da liegt man auf dem Sofa und ständig bimmeln neue ICQ Nachrichten ein, obwohl man seinen Status doch auf „nicht da“ gestellt hat. Am liebsten das Teil ausschalten aber extra dafür aufstehen? Nein, ganz bestimmt nicht.

Kick Start (iTunes-Link) kann dir auf Deinem iPhone aus der Patsche helfen. Das App kostet 1,59 Euro.

Mit Kick Start lassen sich alle laufenden Programme auf dem Mac ausschalten, oder halt auch einschalten, wenn Du zB iTunes vom Sofa aus starten möchtest ist das kein Problem.

Des weiteren werden auch alle Programme Deiner Dock angezeigt.

Mit Kick Start lässt sich das MacBook auch von der Ferne aus ausschalten oder in den Standby fahren. Eine weitere schöne Funktion ist, dass man mit Kick Start vom iPhone eine Nachricht auf´s MacBook schicken kann.

Wenn meine Freundin mal wieder zu lange an meinem Mac sitzt und im ICQ chattet, dann gibt´s eine Meldung auf den Rechner, dass nun mal Schluss und Zeit zum kuscheln ist 😉

Last but not least lassen sich mit Kick Start auch Dateien und Dokumente auf dem Mac suchen. Die Dokumente können dann direkt in der App betrachtet werden, allerdings nicht bearbeitet.

FAZIT: Nettes Spielzeug, mehr aber auch nicht. Die Funktion nach Dokumenten zu suchen habe ich bislang praktisch noch nicht wirklich genutzt. Sehr praxisnah ist allerdings das senden einer Nachricht von iPhone an den Mac 🙂

Updated: 18. August 2009 — 8:05

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iMeister © 2016 Frontier Theme