iPhone verkauft – und nun!?

Gemäß des Falles, dass Du ein Apple iPhone verkauft hast – und zwar ein iPhone mit Jailbreak – wird sich das Problem der Wiederherstellung stellen. Mir ging es heute leider nicht anders.

Im iPhone selbst gibt es zwar die Funktion alle Einstellungen und Daten zu löschen, allerdings geht damit auch der Jailbreak flöten, was natürlich fatal für Leute ist, die den Jailbreak nicht wieder herstellen können.

Mit etwas Arbeit geht es aber anders;

Folgendes Problem:

Handy verkauft, nun müssen alle privaten Daten verschwinden.

1. SMS

Die SMS lassen sich im iPhone einfach löschen, allerdings muss hier per Hand jede einzelne Unterhaltung gelöscht werden. Wer seine SMS sichern möchte wird unter iTunes keine Möglichkeit dazu finden.

Software wie Phoneview (Shareware) oder Syphone (Freeware, funktioniert aber leider unter der neusten iTunes Version nicht mehr) schaffen hier Abhilfe. Man kann allerdings auch in der Backup-Datei die iTunes anlegt die Datenbank-Datei für die SMS benutzen um die Nachrichten zu sichern.

2. Kalender

Hier stellt sich das Problem, dass sich der Kalender im iPhone nicht löschen lässt. Alle Einträge per Hand zu entfernen ist wiederum eine ziemliche Aufgabe und nicht zu empfehlen.

Löschen kann man den Kalender mit iTunes. Hierzu in iCal einen neuen Kalender erstellen (hat ja keine Einträge) und in iTunes nur (!) diesen Kalender zur Synchronisation freigeben. Dazu gaaaaaanz unten die Funktion „auf dem iPhone ersetzen“ anklicken.

Alle Kalendereinträge im iPhone werden nun mit den Einträgen des neuen, leeren Kalenders überschrieben; Effekt: kein Eintrag mehr vorhanden.

3. Kontakte

Auch die Kontakte lassen sich im iPhone nur einzeln löschen. Bei mir waren es ca. 150, da hatte ich nun keine Lust zu 🙂

Auch hier geht es mit iTunes. Im Adressbuch von Mac exportiert man nun sein gesamtes Adressbuch in eine Datei, löscht dann alle Einträge und synchronisiert schließlich mit dem iPhone;

Alle Einträge sind nun futsch! Hinterher kann man auf dem Mac sein Adressbuch wieder über die Datei importieren.

4. E-Mail

Tja… hier hilft leider nur in den Einstellungen alle Accounts per Hand zu entfernen.

So, und damit wären die kritischen privaten Daten entfernt; have fun!

Und nun freue ich mich auf Freitag, wo ich mein neues iPhone 3G bekomme (16 GB, weiß) 🙂

Updated: 18. Februar 2009 — 20:56

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iMeister © 2016 Frontier Theme