Grafikkarten für Macs & PCs




Zu den wichtigsten Komponenten in einem Computer zählt ohne Frage die Grafikkarte, da sie nicht nur aktuelle Spiele wiedergeben, sondern auch den ganzen Rechner beschleunigen kann. Dies wird dabei in erster Linie beim Arbeiten mit mehreren Programmen sichtbar. Etwas komplizierter fällt da schon der Kauf aus, denn nicht jede Karte ist für jeden PC geeignet. Somit gibt es hier wichtige Punkte, auf die geachtet werden muss.

Grundlegend sind die Dinge Größe, Stromversorgung, Treiberkompatibilität und Anschlusstyp wichtig. Dabei sind mit der Größe die tatsächlichen Werte der Grafikkarte gemeint, denn manche Rechner bietet nicht genug Platz für eine große Karte. Bei der Stromversorgung ist es so, dass manche Modelle zusätzliche Energie vom Netzteil benötigen. Somit muss hier ein freier Anschluss vorhanden sein.

Als Nächstes steht das Thema Treiber auf dem Programm, sodass die Karte optimal arbeiten kann. Hierbei gilt es zu beachten, ob für das eigene Betriebssystem noch Treiber zur Verfügung stehen. Zu guter Letzt fehlt noch der Anschlusstyp, wobei es davon aber im Prinzip nur mehr zwei gibt. Das wäre zum einen der ältere AGP- und der neuere PCIe-Anschluss. Übrigens hat bei der Grafikkarten Rangliste 2012 die Gainward Nvidia GeForce GTX560 TI Phantom gewonnen, die unter anderem einen Speicher von 2048 MB integriert hat.

Der Preis für eine Karte ist sehr unterschiedlich, sodass es Einsteiger-Modelle bereits ab 40 bis 50 Euro gibt. Bessere Varianten kosten dagegen deutlich mehr und der Käufer muss mit ca. 200 Euro rechnen.

Der Kauf einer Grafikkarte ist heutzutage sehr einfach, denn im Internet gibt es viele Shops, die unzählige Modelle anbieten. Selbstverständlich zählt dazu aber auch die Plattform eBay, wo mit etwas Glück ein Schnäppchen ergattert beziehungsweise ersteigert werden kann. Ansonsten bieten aber auch noch Elektronikfachmärkte die Karten an, wobei hier der Vorteil besteht, dass die Grafikkarte direkt mitgenommen und im eigenen Computer eingebaut werden kann. Mehr Informationen zum Thema Grafikkarten gibt es übrigens auf der Website www.grafikkartenvergleich.org – einfach mal reinschauen!

Updated: 21. Juli 2012 — 14:27

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iMeister © 2016 Frontier Theme