JustMobile Alu Pen – Der coole Stift zum iPad

JustMobile AluPen iPad

Zugegeben, das iPad funktioniert an sich echt klasse, auch schreiben lässt es sich gut damit, zumindest um mal eben schnell eine E-Mail zu beantworten oder Notizen zu speichern.

Nichts desto trotz habe ich mich aber bemüht einmal einen iPad Stift zum testen zubekommen. Das Ganze war auch sehr erfolgreich, denn heute war nun endlich der AluPen von JustMobile im Briefkasten.

Der stylische iPad-Stift (Amazon-Link) kommt in einer echt edlen Verpackung daher – sehr passend zum anderen Equipment von Apple – und schaut auf den ersten Blick aus wie ein ziemlich teurer und moderne Kinderbuntstift 🙂

Preislich liegt der AluPen bei knapp 25 Euro, das schwankt aber, kommt drauf an für welche Farbvariante man sich letztenendes entscheidet. Ich tendierte mitunter auch zu dem schwarzen Modell, fand aber dennoch den AluPen passender zum iPad und Co.

JustMobile AluPen iPad JustMobile AluPen iPad JustMobile AluPen iPad

Die Optik und Qualität des iPad-Stiftes ist dem Preis auf jeden Fall gerechtfertigt. Der Stift ist leicht, liegt gut in der Hand und lässt sich auch für unterwegs schnell und einfach verstauen.

Damit das kleine feine Teil unterwegs auch keine Kratzer bekommt liegt dem Lieferumfang gleich eine passende Tasche bei, so soll das sein.

JustMobile AluPen iPad JustMobile AluPen iPad

Um den Stylus nun aber auf dem iPad benutzen zu können bedarf es noch einer passenden App. Es gibt einige App´s die für handschriftliche Notizen ausgelegt sind, es gibt auch Malprogramme die dafür „missbraucht“ werden könnten. Zwei App´s habe ich mir gleich mal angeschaut.

Zum einen geht es um die App Notify. Die App kostet 1,59 Euro und bietet einen großen Funktionsumfang wie z.B. den Sync mit Evernote, der Dropbox oder gar OmniFocus.

Das Schreiben geht mir dabei allerdings zu langsam von statten und eine Handschrifterkennung muss extra für 2,39 Euro gekauft werden per InApp-Kauf.

Die App Mein Notizbuch funktioniert da schon weitaus besser. Die handschriftlichen Eingaben werden fast just in time umgesetzt, so dass man auch wirklich wie auf einem realen Blatt Papier schnell Notizen aufschreiben kann. Die App schlägt mit 2,59 Euro etwas mehr aufs Portemonnaie, bietet keinen großen Funktionsumfang aber ist in dem wofür sie gebraucht wird bislang die Beste die ich ausprobiert habe.

JustMobile AluPen iPad JustMobile AluPen iPad JustMobile AluPen iPad

FAZIT: Möchte man sein iPad auch als digitalen Notizblock nutzen, tut man sehr gut daran sich den AluPen zuzulegen. Preislich ist der Stift von JustMobile zwar der teuerste, schaut aber auch am besten aus und als Apple-Anhänger muss doch alles stylisch sein 🙂

Die handschriftlichen Notizen auf dem iPad machen Spaß und so schnell legt man den Stift dann erstmal nicht mehr aus der Hand…!

Updated: 30. April 2011 — 16:39

6 Comments

Add a Comment
  1. Cool,

    hatte mir den Stift auch schon bei Amazon ins Auge gefasst.
    Klappt das Schreiben denn gut damit?

  2. Finde ich sehr geil, preislich finde ich die ganzen iPad Stifte auch absolut im Rahmen.

  3. Super Blog, ich komme nun oefter

  4. Schade dass man den Stift nicht zusammen mit dem Ipad verkauft ;p Die Notizen sehen aber viel, viel beser aus, das muss ich zugeben.

  5. Naja das iPad ist ja nun nicht für die Bedienung mit einem Stift gedacht 🙂
    Aber es macht Spaß…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iMeister © 2016 Frontier Theme